Produkttestlupe

21 Tage Stoffwechselkur: Top oder Flop?

von | Feb 20, 2018 | Ernährung

Meine 21 Tage Stoffwechselkur – im Selbsttest

Entgiften wollte ich schon länger und meinen Stoffwechsel mit einer 21 Tage Stoffwechselkur ein bisschen in Schwung bringen, klang in meinen Ohren vielversprechend. Nebenbei noch die restlichen Kilo abzunehmen…. Was lag da näher, als eine 21 Tage Stoffwechselkur durchzuführen? Also nicht lange gefackelt und so nahm das 21 Tage Stoffwechsel-Experiment im Sommer 2016 ihren Lauf.

Vorab Recherche im Internet und Eintritt in eine Facebookgruppe, das waren meine ersten Schritte, um mit der 21 Tage Stoffwechselkur ein bisschen „wärmer“ zu werden.

Der Essensplan hat schon bei mir die erste Blockade ausgelöst. Wie soll das denn im Urlaub oder am Wochenende gehen? Gerade am Wochenende, wo mein Gehirn immer auf Urlaub und Entspannung schaltet, finde ich es schwierig, den Plan ohne Abweichungen zu befolgen. Aber wer nicht probiert, wird nie wissen, wie es ist.

Meine Erfahrungen und Herausforderungen mit der 21 Tage Stoffwechselkur sowie meine Erfahrungen mit dem für mich einseitigen Essensplan und natürlich die Frage – werde ich meine tägliches Workout auch durchziehen, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen. Viel Spaß und gutes Gelingen.

Die Qual der Wahl

Empfohlen wird die Kur mit Life – Produkten, bestenfalls mit einem Berater an der Seite und nach dem Buch von A. Hild. Es gibt mit Sicherheit viele Formen der Stoffwechselkur, schließlich will ja jeder ein bisschen was vom Kuchen abhaben, mit/ohne Milchprodukten, mit/ohne Proteinshake, wenig/normal Obst…..

Nun zu meinen Selbstexperiment

Ich werde die Kur mit Alternativprodukten machen – sprich die Low Budget Variante. Um den ganzen Tabletten Herr zu werden, habe ich mir die App – 21 Tage -Tage Stoffwechselkur– runtergeladen. Hier wird mir dann genau angezeigt, wann ich wie viel Tabletten zu nehmen habe.

Ja, ich könnte mir alle Informationen im Netz suchen und mir eine eigene Tabelle zusammenstellen, aber ich bevorzuge die App-Variante. Meine Investition für die Stoffwechselkur liegt bei rund 50,00 € (+/- 5,00 €). Die notwendigen Informationen über die 21 Tage Stoffwechselkur kann man hier sehr gut nachlesen.

Ich bin gespannt, wie mein Körper auf diese geringe Kalorienzufuhr reagiert, ob die Entgiftung spürbar wird und ob ich meinem Körper noch das eine oder andere kleine Kilo abringen kann.

2 Ladetage eröffnen die 21 Tage Stoffwechselkur. Es geht los…

1. Ladetag

Heute ist der erste von zwei Ladetagen. Also „fressen“ bis der Arzt kommt, so sagt man…Dies ist wohl wichtig, da der Körper danach auf Sparflamme gehalten wird und dann davon zerrt.  Der Erfolg hängt von den beiden Tagen ab….so sagt man. Ich muss ja nicht alles so machen, weil man es so sagt…d. h. „ fressen bis der Arzt kommt, ist für mich kein Thema. Alles normal wie immer.

4 x 5 Globulis über den Tag verteilt genommen, normal gegessen, ein Glas Wein getrunken – der erste Tag ist geschafft.

2. Ladetag

Der 2. Ladetag der 21 Tage Stoffwechselkur verlief wie der erste Ladetag – geniesen pur. Grillen mit Freunden stand am Abend auf der Agenda und hier habe ich essentechnisch und alkoholisch gut zugelangt. Das mit den Globulis habe ich aber noch nicht so raus…..musste am Abend dann die Dosis für Nachmittag und Abend zusammen nehmen.

Besonderheiten

Mir geht es gut, alles im grünen Bereich. Ladetage sind schon toll – schlemmen und schlemmen….